BioAlumni
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Mikrobiologie

Neue Erkenntnisse zur Vermehrung eines biotechnologisch wichtigen Bodenbakteriums könnten helfen, die industrielle Produktion von Aminosäuren zu optimieren.

07.06.2017

Auszug aus der LMU-Pressemeldung vom 07.06.2017:

Wie Bakterien schneller wachsen

Das stäbchenförmige Bodenbakterium Corynebacterium glutamicum spielt in der Biotechnologie eine wichtige Rolle, denn es produziert natürlicherweise Glutaminsäure und wird für die industrielle Produktion dieser und zahlreicher anderer Aminosäuren eingesetzt. Allerdings wachsen Corynebakterien im Vergleich zu Arten wie Escherichia coli nur langsam. Eine Steigerung der Wachstumsgeschwindigkeit könnte die Erträge von biotechnologischen Anwendungen optimieren. Professor Marc Bramkamp hat mit seinem Team den bisher weitgehend unbekannten Zellzyklus von C. glutamicum untersucht und wichtige Grundlagen dafür gelegt, das Bakterienwachstum zu steigern. mbio 2017

Zur vollständigen LMU-Pressemeldung